Visuelle Effekte Vortrag in Hennigsdorf

Prof. Michael Lankes kam nach Henningsdorf.

Datum
18.06.2024
Zeit
9:30 - 11:00 Uhr
Ort
KreativWerk R6 Hennigsdorf
Alter
10 Jahre
Mit
Prof. Michael Lankes

Die Kinderfilmuni Babelsberg geht auf Tour!

Schüler*innen der Fontane Grundschule in Hennigsdorf erhielten bei diesem Vortrag einen Einblick in die Welt der visuellen Effekte.

Worum ging’s?

Wenn Superheld*innen sich verwandeln, Drachen durch finstere Höhlen kriechen oder ein Drehort so aussehen soll wie vor 100 Jahren, dann ist das Spezialwissen von Michael Lankes und seinen Kolleg*innen gefragt! In seinem Vortrag gab der Visual Effects Artist und Dozent an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF einen Einblick in die vielen verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von visuellen Effekten und zeigte den Vergleich vor und nach der digitalen Bearbeitung von Szenen. Mal ist den Zuschauer*innen sofort klar, dass sie es mit Filmtricks zu tun haben – mal sind die Effekte so besonders gut gelungen, dass man es gar nicht mehr merkt. Auch auf die Frage, was eigentlich genau der Unterschied zwischen visuellen Effekten und Spezialeffekten ist, hatte er eine Antwort. Michael Lankes erzählte außerdem, wie man eigentlich Spezialist für Visuelle Effekte wird, was dabei besonders viel Spaß macht und warum es auch mal herausfordernd sein kann.

Wer ist Michael Lankes?

Der Filmwissenschaftler Michael Lankes experimentierte schon während seines Studiums mit der Vermischung von Realfilm und CGI (=Computer Generated Images). Nach einem VFX (=Visuelle Effekte) Stipendium an der Filmhochschule ECAM in Madrid spezialisierte er sich auf das digitale Compositing. Seit 2006 arbeitet der Experte für Visual Effects Compositing im Bereich Visuelle Effekte an nationalen wie internationalen Filmproduktionen mit. So gehörte er beispielsweise zum Team, das die Geschichte des fliegenden Elefanten DUMBO (2019) neu auf die Leinwand brachte, war an der deutschen Erfolgsserie BABYLON BERLIN (2017) beteiligt und reiste für DER HOBBIT – SMAUGS EINÖDE (2013) sogar nach Neuseeland. Außerdem wirkte er an vielen MARVEL-Filmen mit, wie u.a. am Science-Fiction-Actionfilm ANT-MAN AND THE WASP (2018), ebenso wie an THE AMAZING SPIDER-MAN (2012).


Über die Tour:

Die Veranstaltungsreihe „Kinderfilmuni on Tour“ findet in Kooperation der Kinderfilmuni Babelsberg mit den Präsenzstellen der Hochschulen des Landes Brandenburg statt und wird durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg (MWFK) gefördert. Aus diesem Grund können jegliche Veranstaltungen für die Teilnehmer*innen kostenfrei angeboten werden.

Du willst mehr über die Tour durch Brandenburg erfahren? Hier gibt’s mehr Infos!

Teens 12-18